Kravaseri / Kosovo

Unermüdlich arbeitet Don Marjan Uka in der Pfarrei St. Sebastian am Wiederaufbau der christlichen Kultur und hilft Menschen, welche über hunderte von Jahren zwangsislamisiert wurden und nun nach ihren katholischen Wurzeln suchen, ihre Sehnsucht mit geistlicher Nahrung zu stillen.

In einem Schreiben vom 22. Januar 2016 berichtete uns der arbeitsame Priester aus dem Weinberg Gottes, wie schön es sei, diesen Menschen vor Ort den wahren Weg der Liebe, des Friedens und der Verzeihung näher zu bringen. Don Marjan tut dies vor Ort. Wir können uns mit unserer Spende aus der Ferne daran beteiligen.

Der Priester gibt uns ein Zeugnis, was das bedeuten kann. Don Marjan schreibt uns weiter: «Am Patrozinium (St. Sebastian) war die Kirche von Kravasari zu klein, um allen Menschen Platz zu bieten. Nach der hl. Messe waren alle zum Apéro eingeladen. «Unter den Teilnehmern waren auch der Bürgermeister aus der Region und der Oberste der islamischen Religion aus der Region».

Was für ein Beweis, dass es auch nebeneinader gehen kann!

Don Marjan dankt allen Wohltätern für ihr Zeugnis der Liebe und der Verbundenheit mit den Menschen in Kravasaki.

Copyright © 2008 - 2017 Unsere Spende | Impressum